Category: Persönlich/Blog


Die Schwangerschaft bringt viele Veränderungen mit sich. Nicht nur, dass ein Baby im eigenen Bauch heran wächst. Es verändert sich auch in der eigenen Umgebung viel und man selbst durchläuft ebenfalls einige Veränderungsprozesse. Wir möchten in diesem Artikel auf drei Umstellungen eingehen, die ihr einfach beachten solltet, wenn Ihr plant schwanger zu werden. Ihr könnt euch so besser vorbereiten und werdet auf jeden Fall für das kommende Baby gerüstet sein.

1. Neue Kleidung kaufen

Im Laufe der Schwangerschaft ist es ratsam sich Umstandsmode anzuschauen. Eine Umstellung ist das Thema Kleidung – man benötigt z.B. eine Umstandsjacke. Solch eine Jacke kann sehr bequem sein und besonders wenn man sehr viel Wert auf sein Äußeres legt und dies auch während der Schwangerschaft nicht vernachlässigen möchte, sollte man entsprechende Kleidung einkaufen. Die Umstandsjacke passt bequem und kann sich sogar nach der Schwangerschaft noch bezahlt machen. Denn ihr werdet nach der Schwangerschaft nicht sofort in eure alte Kleidung passen. Aber das ist nicht alles, was Ihr an Kleidung braucht. Besonders Leggings sind sehr bequem, wenn es um Umstandsmode geht. Aber auch ein tolles Babydoll ist nach wie vor ein echter Renner und sehr beliebt bei Schwangeren auf der ganzen Welt. Du wirst dich vielleicht schwer tun, mit dem Einkauf der Umstandskleidung, das ist aber eigentlich gar nicht nötig. Im Prinzip darfst du kaufen, was dir gefällt. Du kannst alles anziehen und damit zeigen, dass du in anderen Umständen bist.

2. Der Körper verändert sich stark

Dein Körper wird das heranwachsende Leben in deinem Bauch nach außen tragen. Du wirst darauf angesprochen und kannst dich daran erfreuen. Denn nun weiß man, warum du zugenommen hast. Dein Körper wird sich mit verschiedenen Veränderungen bemerkbar machen. Du solltest dich während deiner Schwangerschaft gesund ernähren und bezüglich Schwangerschaftshormonen bei deinem Frauenarzt nachfragen. Denn dieser wird dir ganz sicher die richtigen Mittel verschreiben und dabei helfen, diesen Weg zu gehen. Es ist wichtig, dass du nicht vergisst, du musst nicht für zwei Essen. Dein Körper und besonders dein Baby wird sich nehmen, was es braucht. Du musst somit auf keinen Fall mehr essen. Wichtiger sind Vitamine für dich. Du kannst gern täglich einen Apfel genießen und auch viele weitere gesunde Sachen Essen. Natürlich kann es sein, dass du auch verschiedene Gelüste durchlebst. Das ist aber absolut normal und du kannst ihnen auf jeden Fall nachgeben.

3. Brüste wachsen

Je mehr dein Baby wächst, umso mehr wird sich dein Körper auf das baldige neue Leben einstellen. Dein Körper versorgt dein Kind nach der Geburt und du wirst dich hin und wieder fragen, wie groß Brüste eigentlich werden können. Weiterhin kann es passieren, dass du unter Schwangerschaftsstreifen leidest. Dies ist aber ganz sicher kein Makel. Es gehört einfach dazu. Diese Streifen bilden sich zurück, wenn dein Körper wieder in seinem Normalzustand ist. Sie werden heller und für dich sind sie immer ein Merkmal, dass du ein Baby bekommen hast. Du kannst vom Prinzip her stolz auf die vielen Veränderungen sein. Es ist wichtig, dass du sie akzeptierst und hinnimmst. Man sollte auf keinen Fall etwas verstecken, denn das Baby in deinem Bauch spricht eindeutig für dich. Darauf kannst du stolz sein und dich auf etwas freuen.

Persönlich/Blog

Zahlreiche Menschen sperren sich Tag für Tag aus Ihrer Wohnung aus

Überall in Berlin und in anderen Städten bundesweit stehen zahlreiche Menschen vor Ihrer eigenen, verschlossenen Haustür. Die Ursache kann beispielsweise sein, dass die Tür durch einen Windstoß zugeschlagen wird und der Schlüssel in der Wohnung liegt. Eine derartige Situation ist meistens nicht eingeplant und verursacht Stress. Ist kein Ersatzschlüssel bei einem Nachbarn deponiert, kann versucht werden, die Tür ohne Schlüssel zu öffnen. Misslingt dieses Vorhaben, muss der Schlüsseldienst gerufen werden.

Schließanlagen und Einbruchsschutz lassen sich nicht ohne Schlüssel öffnen

Die Zahl der Einbrüche in der Hauptstadt und deutschlandweit steigt seit Jahren kontinuierlich. Immer mehr Menschen statten deshalb Ihre Fenster und Türen mit zusätzlichem Einbruchsschutz aus. Genau diese nützlichen Einbruchssysteme verhindern, dass sich die Tür ohne Schlüssel öffnen lässt und der Schlüsseldienst gerufen werden muss. Als Aufsperrdienst in Berlin sollte einer der seriösen Top-Schlüsseldienste gewählt werden, der schnell hilft und ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis bietet und Personen, die vor einer verschlossenen Wohnungstür stehen, nicht abzockt.

Vor allem in Berlin haben Schlüssel- und Aufsperrdienste Hochkonjunktur

Es gibt mehrere Gründe, warum Schlüssel- und Aufsperrdienste in der Hauptstadt Hochkonjunktur haben. Sie werden in der Millionenmetropole Berlin täglich rund um die Uhr zu Türöffnungen unterschiedlicher Art gerufen. Der häufigste Grund ist, dass die Tür ins Schloss gefallen ist und der Schlüssel befindet sich in der Wohnung. Ebenfalls schlimm für die Betroffenen und häufig kommt es vor, dass der Wohnungsschlüssel verloren oder gestohlen wurde. In dieser Situation ist nicht nur eine Türöffnung nötig, sondern der komplette Schließzylinder muss durch ein neues Modell ersetzt werden. In Berlin wird fast jede Stunde erfolgreich in irgendeine Wohnung eingebrochen. Dabei wird häufig das Schloss und/oder die Tür schwer beschädigt. Dazu kommen unzählige Einbruchsversuche, bei denen das Schloss zerstört wurde. Diese Situation ist für Betroffene besonders schlimm. Sie leiden in der Folge unter Schlaflosigkeit, Angst, gesundheitlichen Problemen und Misstrauen. Besonders viele Einbrüche werden laut Aussage der Polizei in Wohnungen in der dicht besiedelten Innenstadt und am Stadtrand verübt. Wurde das Schloss beschädigt, lässt sich die Tür mit dem Schlüssel nicht mehr öffnen. Nach einem Einbruch/Einbruchsversuch ist es von großer Wichtigkeit, dass Schäden an Schlössern, Türen und Fenstern schnell repariert werden, damit sich die Bewohner wieder sicher fühlen. Der Schlüsseldienst ist schnell zur Stelle und behebt Schäden schnell und professionell nachdem der Einbruch von der Polizei aufgenommen wurde, und baut ein geeignetes Schloss ein.

Schlüsseldienst berät über geeignete Maßnahmen zur Einbruch-Prävention

Steigende Einbruchszahlen in Berlin und bundesweit führen zu einer steigenden Nachfrage nach Maßnahmen zur Verbesserung des Einbruchsschutzes. Viele Einbrüche können von der Polizei nicht aufgeklärt werden. Schlüsseldienste unterstützen Verbraucher hierzulande, ihre Wohnung beziehungsweise ihr Haus einbruchssicher zu machen. Sie bieten Kunden eine qualifizierte Sicherheitsberatung durch auf den Bereich Einbruchschutz spezialisierte Experten an. Dazu vereinbaren Kunden mit dem Schlüsseldienst einen Termin vor Ort. Der Profi vor Ort ermittelt die Schwachstellen und schlägt geeignete Maßnahmen und Produkte vor. Die Maßnahmen reichen von mechanischen Verriegelungen von Türen und Fenstern bis zu komplexen Sicherheitssystemen inklusive Bewegungsmelder und Alarmanlage. Häufig lässt sich der Einbruchsschutz mit wirkungsvollen, kleinen, kostengünstigen Maßnahmen optimieren. Selbstverständlich bieten seriöse Schlüsseldienste auch eine persönliche Beratung im Ladengeschäft und per E-Mail an.

Persönlich/Blog

Folgt man den aktuellen Ernährungstrends, stehen die sogenannten “Superfoods”, auch im Tee-Regal, für viele Verbraucher ganz oben auf der Einkaufsliste. Diese sollen besonders Nährstoffreich sein und dabei helfen, die Gesundheit und einen Mehrwert für Ihr Leben schaffen. aktiv zu fördern. Doch was steckt hinter der Behauptung? Wie nachhaltig sind die importierten Produkte und halten die Nahrungsmittel, was sie versprechen? Gibt es auch gesundheitsfördernde Alternativen, wie z.B. den Maisbarttee, aus der Region? Der Beitrag beschäftigt sich mit den offenen Fragen und klärt über die Trends auf.

Welche Tee- Ernährungstrends gibt es aktuell?

Vom 3. Dezember bis zum 5. Dezember 2019, wurde zur jährlichen Leitmesse für Lebensmittel- und Getränkezutaten, nach Paris eingeladen. Auf der Messeveranstaltung wurden die neuesten Trends vorgeführt und auch im Bereich Teeproduktion, erweitert sich das Sortiment stetig. Die Hersteller entwickeln Tees, die zudem einen gesundheitlichen Aspekt verfolgen. Die “2Functional-Teas mit Superfoods stehen oben auf der Trend-Liste. Folgende Trendsetter kann man im folgenden Jahr erwarten:

Gemüsetee – Neue Teesorten erobern den Markt!

Verschiedenste Gemüsesorten werden zukünftig in Form von Tee, in der Tasse landen. Neben Zwiebel, Tomate und Basilikum, werden auch Rote Beete, Karotte und Brokkoli zu Tee verarbeitet. Gemüsetees haben einen besonders kräftigen Charakter. Wer lieber ein süßes Teegetränk genießen möchte, der sollte auf die Fruchtvarianten zurückgreifen. Die Hersteller haben ein Produktionsverfahren entwickelt, dass es ermöglicht, die verschiedenen Pflanzensorten entsprechend verarbeiten zu können. Die wertvollen Vitamine und Nährstoffe aus dem Gemüse, sollen im Endprodukt erhalten bleiben und die Gesundheit des Konsumenten, aktiv unterstützen. In Zukunft werden viele interessante Mischungen auf den Markt kommen und einen neuartigen Teegenuss präsentieren.

Zitrusfrucht-Tee-Variationen – Intensive Geschmacksnote und Aromavielfalt

Bereits im vergangenen Jahr haben sich die intensiven Geschmacksrichtungen der Zitrusfrucht-Tees beliebt gemacht und einen fortlaufenden Trend angezeigt. Die Tee-Noten aus Orangen, Zitronen, Limetten oder Mandarinen werden häufig mit Rumaromen oder durch Schokoladenakzente ergänzt. Zusätzlich verwenden die Hersteller unterschiedliche Kräuter, Gewürze, Blätter oder Blüten, um eine individuelle Geschmacksnote zu kreieren. Der hohe Vitamin-C Gehalt der Teesorten, beugt Erkältungen vor und schützt das Immunsystem. Hier werden im kommenden Jahr, interessante Kreationen erwartet, die neben dem Geschmack, auch den Gesundheitseffekt im Fokus haben.

Gesundheitstee der Zukunft – Von Hanf- bis Maisbarttee – Wie wirksam sind die Teesorten?

Vor Allem im Bereich Gesundheit sind die Superfood-Komponenten reich vertreten. Die Hersteller werben mit gesundheitsaktivierenden Inhaltsstoffen, die Körper, Geist und Seele, wieder in Einklang bringen sollen. Was kann der Super-Tee wirklich? Halten die Produkte das, was sie versprechen?

Hanf-Tee – Eine uralte Pflanze findet den Weg zurück in die Teetasse

Der Hanf-Tee wird aus dem Samen der Nutzhanfpflanze gewonnen und hat einen hohen Anteil an gesunden Inhaltsstoffen, die wissenschaftlich bereits bestätigt sind. Die Hanfpflanze gilt als Superfood-Trendsetter für die kommenden Jahre, denn der CPD-Gehalt der Pflanze hat besonders heilungsfördernde Wirkstoffe, die gegen verschiedenste Erkrankungen helfen können. Der bewusste Konsument achtet auf Angaben, die einen kontrollierten und zertifizierten Anbau bestätigen. Wer sich den Heil-Tee zuführt, der kann z.B. aktiv etwas gegen Gelenkerkrankungen, Rheumabeschwerden, Schmerzen, Gicht, Magen- Darm- Leiden tun und noch viele weitere Beschwerden lindern.

Der Maisbarttee aus regionalen Anbaugebieten – Wie aus Maisbestandteilen ein wirksamer Teeaufguss wird

Der Tee wird aus den fadenförmigen Narben des Maiskolbens gewonnen. Die zweispaltigen, fadenähnlichen Narben wachsen wie Keimlinge aus dem Maiskolben, wenn die Blütezeit anbricht und dienen der Trend-Teeproduktion im kommenden Jahr. Die süßlich schmeckenden Maisbarthaare haben eine Vielzahl von ätherischen Ölen und Phytinsäuren, die gesundheitsfördernde Eigenschaften besitzen. Der Tee hilft gegen Schmerzen verschiedenster Art, z.B. Gelenkschmerzen oder Kopfschmerzen und kann auch Erkältungsbeschwerden und Grippeanzeichen mildern.

Wie nachhaltig und ökologisch sind die Superfood-Trends wirklich?

Viele Sorten der Superfoods werden in tropischen Regionen der Erde angebaut. Die Konsumenten werden nur unzulänglich über die tatsächlichen Bedingungen vor Ort informiert. Für den Avocado-Anbau und für die Soja-Produktion beispielsweise werden, neben den erworbenen Anbauflächen, zusätzlich viele Tausende Hektar Regenwald illegal gerodet, um die wirtschaftlichen Ziele zu verfolgen. Für den Anbau sind häufig Pestizide im Einsatz, welche in Europa längst auf der roten Liste stehen. Achtet man beim Kauf nicht auf ein Zertifizierungs-Siegel, kann man sich seines Kaufs nicht sicher sein. Die Arbeiter auf den Plantagen werden häufig unter schlechten Umständen, zur ungeschützten Dünge- und Spritzarbeit angehalten und leiden bereits in frühen Jahren unter schweren Krankheiten. Es gilt hier die Augen weit auf zu halten und auf gewisse Standards zu achten, um aus dem Superfood auch wirklich ein Superfood zu machen.

Auf was sollte man achten, wenn man einen guten und nachhaltigen Superfood-Tea kaufen möchte?

Wer umwelt-, gesundheits- und trendbewusst leben möchte, der kann bei der Auswahl der Teesorten, auf einen zertifizierten Anbau achten. Fairtrade Siegel oder Zeichen der Kontroll-Institute können die Auswahl erleichtern und das Sortiment eingrenzen. Wer sich auf das Thema Superfood einlässt, der steht mit in der Verantwortung, denn hinter dem Ausdruck, stehen in Wirklichkeit zahlreiche Argumente, die gegen diese Bezeichnung sprechen. In Punkto Nachhaltigkeit haben viele, der zahlreichen Hersteller und Produzenten, noch Einiges aufzuholen und auszubessern.

Persönlich/Blog

Ah, Sonntag. Ein freier Tag und die perfekte Zeit, um all die kleinen Arbeiten nachzuholen, für die wir sonst keine Zeit zu haben scheinen: das Auto putzen, die Wohnung staubsaugen, Ihre Wäsche waschen, vielleicht ein bisschen Gartenarbeit oder Basteln.

Nicht so wenn es um deutsche Stille geht. Tatsächlich könnte eine dieser Aktivitäten am Sonntag Sie mit Ihren Nachbarn ins heiße Wasser bringen oder in extremen Fällen sogar vor Gericht!

Deutsche Ruhezeit… oder Ruhezeit

Wenn Sie eine Zeit in Deutschland verbracht haben, haben Sie wahrscheinlich eine ernsthafte Ehrfurcht vor dem “Ruhetag” am Sonntag bemerkt. Geschäfte öffnen nicht, die meisten Menschen arbeiten nicht und sonntags wird es in den Städten gespenstisch still. Dieser Respekt vor der Stille gilt jedoch nicht nur für das Einkaufen. Es gibt auch rechtlich bindende Regeln, wie viel Lärm Sie in Ihrem eigenen Zuhause machen dürfen.

Wenn Sie in Deutschland eine Immobilie mieten oder besitzen, sind Sie normalerweise an die Regeln für die Ruhezeit gebunden. Dies bedeutet, dass es generell verboten ist, sonntags oder wochentags nachts übermäßig laut zu werden.

Die genauen Stunden können variieren. Traditionell war die ruhige Zeit von 20 Uhr bis 7 Uhr morgens, aber es wird immer häufiger, dass diese Zeit von 22 Uhr bis 6 Uhr morgens entspannt ist. Am besten überprüfen Sie die spezifischen Regeln, um sicherzugehen, wo Sie leben. Sonntage gelten jedoch als ruhige Zeit für den ganzen Tag. Dies bedeutet, dass Sie nicht dazu berechtigt sind

• Führen Sie laute Heimwerkerarbeiten wie Hämmern oder Bohren aus
• Spielen Sie laute Musik oder halten Sie laute Zusammenkünfte ab
• Lärm erzeugende Elektrogeräte wie Staubsauger betreiben. Wäsche waschen scheint immer noch umstritten zu sein.
• Waschen Sie Ihr Auto (außer bei einer Autowäsche, wenn Sie eine offene finden).
• Geben Sie Ihr Glasrecycling an der Flaschenablage ab.
• Halten Sie einen Grill oder eine Party außerhalb Ihres Eigentums ab, wenn dies andere stören könnte.
• Oder tun Sie etwas anderes, das die Ruhe und den Frieden Ihres Nachbarn beeinträchtigen könnte.

Woher kommen diese Regeln?

Diese biblische Achtung des Sonntags als Ruhetag ist eigentlich Teil der deutschen Verfassung, des Grundgesetzes. Es ist schwer zu sagen, wie viele Deutsche aus religiösen Gründen die Sonntage immer noch respektieren (obwohl die Zugehörigkeit zur Kirche in letzter Zeit rapide zurückgegangen ist), aber man kann davon ausgehen, dass die meisten es immer noch zu schätzen wissen, dass sie sich offiziell für Frieden und Ruhe einsetzen. Die Deutschen arbeiten hart und schätzen ihre Ruhe in ihrer Freizeit.
Das Land ist dicht besiedelt, besonders im Vergleich zu den USA und Australien! Deutschland hat die Fläche von Montana aber mit 82 Millionen Einwohnern (danke an Kaiserslautern US Military Community für diese Tatsache!). Die meis+ten Deutschen, insbesondere in städtischen Gebieten, leben in Mehrfamilienhäusern mit mehreren Wohneinheiten. Ansonsten wäre es schwierig, die deutsche Ruhezeit durchzusetzen, da der Großteil der Bevölkerung in dicht besiedelten Häusern wohnt.

Ändern sich diese Regeln?

Es gibt jedoch einige Anzeichen dafür, dass sich bestimmte Aspekte der deutschen ruhigen Zeit lockern, wenn auch langsam …

Das nationale Ladenschlussgesetz („Shop Opening Hours Law“), das den Sonntagshandel verbietet, wurde nach umfassenden Reformen im Jahr 2006 milder. In den meisten Bundesstaaten dürfen einige Geschäfte nun an ausgewählten Sonntagen öffnen. In Berlin gibt es jetzt acht erlaubte Sonntags-Shopping-Tage, in Nordrhein-Westfalen sind es jetzt bis zu elf.

Wenn sich die Einkaufsgesetze lockern, müssen sich natürlich die Regeln für Lärm lockern, um sie zu erfüllen. Früher konnte man beispielsweise während der Ruhezeit nicht laufen oder duschen oder baden, da das Geräusch von fließendem Wasser als störendes Geräusch angesehen werden konnte. Dies wurde kürzlich nach einer Reihe von Gerichtsverfahren, in denen Nachtarbeiter vor der Arbeit nicht duschen konnten, aufgehoben. Es gibt jetzt offizielle Richtlinien, die besagen, dass Nachbarn den Lärm von fließendem Wasser jederzeit akzeptieren müssen – solange es maximal eine halbe Stunde laufen gelassen wird.

Da die Welt immer unkonventioneller wird und Business & Commerce immer mehr Vorrang vor Tradition hat, können wir davon ausgehen, dass sich diese Regeln in den kommenden Jahren weiter entspannen werden.

Tipps zum Überleben der Stille

Diese Regeln klingen vielleicht imposant, aber in der Praxis ist es einfach genug, mit ihnen umzugehen, wenn Sie vernünftig sind (und wenn Sie vernünftige Nachbarn haben, was ein weiteres Thema für sich ist!)

Bestimmte Bestimmungen zu störenden Geräuschen hängen von Ihrem Wohnort ab. Als Faustregel gilt, dass jeder Lärm, der außerhalb Ihres Hauses zu hören ist, ein Nein-Nein ist. Das Kleingedruckte Ihres Wohnsitzes kann jedoch Ausnahmen machen – wie oben bei Duschen und Bädern erwähnt.

 

Persönlich/Blog

Dein Leben verläuft nach der Zeit. Die Welt geht auch nach der Zeit. Das heißt, es passt nicht zu dir oder mir. Je weiter Sie überlegen, desto schwerer ist die Vorhersage. Wenn Sie versuchen, 2 Sekunden vorauszudenken, wissen Sie höchstwahrscheinlich, was passieren wird. Wenn Sie versuchen, einen Tag vorauszudenken, haben Sie tatsächlich keine Ahnung, was passieren wird.

Der einzige Grund, den Sie zu kennen glauben, ist, dass die meisten Tage viele wiederkehrende Aufgaben haben. Vielleicht wissen Sie, dass Sie zur Arbeit gehen, und vielleicht wissen Sie, dass Sie von der Arbeit nach Hause kommen. Es ist sehr wahrscheinlich, dass Sie Recht haben. Trotzdem besteht die Möglichkeit, dass Sie sich heute Abend warm fühlen und vergessen, dass es eine kalte Nacht wird. Lassen Sie das Fenster offen und fühlen Sie sich schrecklich, wenn Sie aufwachen. Selbst wenn Sie sich gesund fühlen, kann es auf den Straßen zu Frost kommen und der Verkehr ist sehr langsam. Während Sie auf den Straßen warten, um die Anrufe Ihres Chefs zu klären, hinterlassen Sie eine Nachricht (Sie fahren nicht und rufen an, oder ?!), die Ihnen sagt, dass sie heute wegen eines Unfalls in der Küche schließen mussten. Beides nicht sehr wahrscheinlich, aber plausibel.

Wenn Sie anfangen, über Details nachzudenken, werden Sie noch mehr falsch. Versuchen Sie aufzuschreiben, was morgen am interessantesten sein wird und warum. Überlegen Sie, was nach der Arbeit passieren wird. Wo hast du recht?

Zukunft

Die Zeit ist unglaublich und, soweit wir wissen, völlig unaufhaltsam. Warum sollten Sie Zeit damit verschwenden, eine unkontrollierbare Zukunft zu steuern, anstatt zu planen, wie Sie sich anpassen sollen? Ich sage nicht, denke nicht voraus, denn das hat die Menschheit so weit gebracht, verbringe einfach nicht zu viel Zeit und Frustration mit etwas Unkontrollierbarem.

Es ist heute normal, das Leben als kleine Bausteine ​​wahrzunehmen. Bausteine, die von einer Sache zur nächsten führen. “Oh, aber ich muss […] tun, um in der Lage zu sein, […] und dann kann ich […], also werde ich mit […] enden.” Ganz normal und genauso unrealistisch. Wenn Sie mittendrin sind, ist es wahrscheinlicher, dass “Das ist nicht was ich dachte, was ist mit […] versuchen, wow das ist cool, vielleicht sollte ich mit […] reden, das ging nicht Nun, was kann ich tun?

Gedankenfluss

Okay, nach all dem Streunen bin ich zu dem gekommen, was eigentlich das Wichtigste ist. Deine Meinung ändert sich ständig. Mit zunehmendem Alter denken Sie vielleicht, dass sich Ihr Verstand nicht so sehr ändert, aber es hat sich gezeigt, dass sich das Ausmaß, in dem Sie sich zu ändern glauben und in dem Sie sich tatsächlich ändern, stark unterscheidet. Lassen Sie mich Ihnen ein Beispiel geben. Wie sehr hat sich Ihr Kleidungsgeschmack in den letzten sechs Monaten verändert? Was ist mit Bands, die du hörst? Hast du etwas gelernt, das deine Sicht auf die Welt verändert hat? Hast du jemanden verloren? Verlieben?

Was heißt das?

Es bedeutet, dass Sie sich für immer verändern und sich daher nicht als etwas anderes sehen sollten. Was du heute magst, magst du morgen vielleicht nicht. Heißt das, ich sollte nichts wollen, weil ich es morgen vielleicht nicht mag? Nein, denken Sie nur daran, dass Sie sich von Tag zu Tag ändern.

Denken Sie daran, dass Sie wahrscheinlich morgen hier sein werden, also leben Sie nicht heute, wie es Ihr letzter war (zumindest nicht, wenn es bedeutet, dumm zu sein und unnötig Menschen zu verletzen).

Erkenne, dass du nicht alles auf der Welt kannst und trotzdem glücklich bist. Sie passen sich an alles an, was nicht unbedingt schlecht ist. Sie können wählen, wo Sie sich konzentrieren möchten und was wichtig ist. Schneiden Sie also das FOMO ab (Angst vor dem Verpassen) und beginnen Sie mit der Priorisierung.

Persönlich/Blog