Peter Hintze für uns in den Bundestag
Peter Hintze für uns in den Bundestag
Logo der CDU

Archiv

27. Oktober 2011, 09:58 Uhr

Hintze wirbt für Studienpreis bei Wuppertaler Nachwuchswissenschaftlern

Der Parlamentarische Staatssekretär Peter Hintze (CDU) ruft junge Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler in Wuppertal zur Teilnahme am Wettbewerb um den Deutschen Studienpreis 2012 auf. Mit dem Preis zeichnet die Körber-Stiftung promovierte Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler für gesellschaftlich bedeutsame Forschungsarbeiten aus. Gesucht werden wissenschaftliche Beiträge mit einem besonderen gesellschaftlichen Bezug, etwa eine neu entwickelte medizinische Therapie oder neue Mobilitätskonzepte. Der Deutsche Studienpreis steht unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten und zählt mit drei Spitzenpreisen von je 30.000 Euro zu den höchstdotierten deutschen Auszeichnungen für Nachwuchswissenschaftler. Teilnehmen können Promovierte, die im Jahr 2011 ihre Dissertation mit exzellentem Ergebnis abschließen. Einsendeschluss ist der 1. März 2012. Weitere Informationen im Internet: www.studienpreis.de  [...] Mehr...

21. Oktober 2011, 13:02 Uhr

Galileo-Start ist ein Zeichen für den Einheitswillen Europas

Heute Mittag sind die ersten beiden voll funktionsfähigen Galileo-Satelliten vom europäischen Weltraumbahnhof Kourou, Französisch-Guayana, ins All gestartet. Der Parlamentarische Staatssekretär beim Bundesminister für Wirtschaft und Technologie und Koordinator der Bundesregierung für Luft- und Raumfahrt, Peter Hintze: „Der Galileo-Start ist ein Zeichen für den Einheitswillen Europas. Ich freue mich, dass das europäische Satellitennavigationssystem Galileo, an dem deutsche Unternehmen maßgeblich beteiligt sind, jetzt konkrete Formen annimmt. Mit dem Start einer Sojus-Rakete wurden die ersten beiden Galileo-Satelliten für den operationellen Betrieb in ihre Umlaufbahn gebracht. Alle Satelliten dieses größten europäischen Raumfahrtprojektes tragen den Gütestempel “made in Germany“, denn sie werden in Deutschland produziert. Galileo wird auch aus Deutschland gesteuert, da eines der beiden Satelliten-Kontrollzentren beim Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) in Oberpfaffenhofen steht. Atomuhren, die von der Physikalisch-Technischen Bundesanstalt (PTB) geliefert wurden, schaffen die Grundlage einer präzisen Navigation. Damit leistet Deutschland einen wichtigen Beitrag, nicht nur für das europäische Navigationsprogramm, sondern auch für den europäischen Raumtransport.“  [...] Mehr...

29. September 2011, 15:35 Uhr

Ein guter Tag für Europa

Zum heutigen „Ja“ des Bundestages zum Euro-Schutzschirm erklärt Wirtschaftsstaatssekretär Peter Hintze MdB: Das klare Euro-Votum des Bundestages ist in deutschem Interesse. Damit wird nicht nur unsere Währung stabilisiert sondern auch unsere wirtschaftliche Entwicklung unterstützt. Die Koalition hat mit Kanzlermehrheit ihre Verantwortung wahrgenommen. Der 29. September 2011 ist ein guter Tag für Europa und für unser Land. Die exportorientierten Betriebe in Wuppertal profitieren von einem verlässlichen Euro und einer stabilen Eurozone. Die soziale Sicherheit jedes Bürgers ist unmittelbar verbunden mit der Stabilität des Euros.  [...] Mehr...

27. September 2011, 18:17 Uhr

Hardt und Hintze treffen THW-Helfer aus Wuppertal, Solingen und Remscheid im Deutschen Bundestag

Das Technische Hilfswerk (THW) präsentierte sich am 27. September 2011 im Bundestag in Berlin. Stark vertreten: Das Bergische Städtedreieck mit Lutz Klever vom THW Solingen, Wolf Reinemann vom THW Remscheid und Peter Lindermann vom THW Wuppertal. Jürgen Hardt, Bundestagsabgeordneter für Solingen, Remscheid, Wuppertal II und der Parlamentarische Staatssekretär Peter Hintze, Bundestagsabgeordneter für Wuppertal I besuchten die Ausstellungsstände und informierten sich über die vielfältige und unverzichtbare Arbeit des THW. Rund 80.000 ehrenamtliche Helferinnen und Helfer leisten in ihrer Freizeit mit Begeisterung in 668 THW-Ortsverbänden ehrenamtlichen Dienst an der Gesellschaft. In Not- und Unglücksfällen sind sie für den Schutz der Bevölkerung mit Technik und Know-How da - und das in der Not rund um den Erdball.  [...] Mehr...

14. September 2011, 12:08 Uhr

Schüler diskutieren mit Hintze über Euro

Die Euro-Rettung stand im Mittelpunkt einer Schülerdiskussion, die der Parlamentarische Staatssekretär Peter Hintze heute mit einem Kurs vom Berufskolleg Kohlstraße im Bundestag geführt hat. Hintze erläuterte an seinem Beispiel die Arbeit eines Parlamentarischen Staatssekretärs und informierte ausführlich zum Eurothema. Die Oberstufe im Fach Kinderpflege hatte die Diskussion sorgfältig vorbereitet. Politik als Beruf war am Ende des Gesprächs für eine Teilnehmerin eine echte Option. Die anderen strebten doch eher auf eine ihrer Ausbildung entsprechenden Job-Chance in Kindergärten und Einrichtungen der Jugendhilfe hin.   [...] Mehr...

05. September 2011, 10:19 Uhr

Hintze diskutiert bei „Maischberger“ über den Euro

Am morgigen Dienstag, dem 6. September 2011, ist der Parlamentarische Staatssekretär Peter Hintze (CDU) zu Gast in der ARD-Sendung „Menschen bei Maischberger“, die um 22:45 Uhr ausgestrahlt wird. Das aktuelle Thema der von Sandra Maischberger moderierten Sendung lautet: „Das Euro-Debakel: Ein Schrecken ohne Ende?“ Die Sendung wird u.a. am Donnerstag, dem 08.09.2011, um 09:30 Uhr im MDR und am Samstag, dem 10.09.2011, um 23:20 Uhr auf 3Sat wiederholt. [...] Mehr...

02. September 2011, 10:15 Uhr

Hintze empfängt Wuppertaler Bürger im Bundestag

Auf Einladung des Parlamentarischen Staatssekretärs Peter Hintze besucht eine Gruppe mit 50 Wuppertalerinnen und Wuppertalern Berlin. Auf dem Programm der politischen Informationsfahrt steht u.a. ein Besuch des Reichstagsgebäudes mit einem Gespräch über aktuelle politische Themen. Das Programm gewährt ferner Einblicke in Zeit des Nationalsozialismus, der Teilung Deutschlands und der historischen Entwicklung des parlamentarischen Systems in Deutschland. [...] Mehr...

20. Juli 2011, 10:00 Uhr

Hintze: Forschungsmittel für Bergische Universität

Der Parlamentarische Staatssekretär Peter Hintze teilt mit, dass die Bundesregierung ein wichtiges Forschungsprojekt an der Bergischen Universität Wuppertal der Fachgruppe Physik mit 560.000 Euro fördert. Mit diesem Forschungsprojekt will die Bergische Universität die Physik des Universums entschlüsseln. [...] Mehr...

18. Juli 2011, 14:00 Uhr

Hintze ehrt in Berlin Preisträger des Bundeswettbewerbs "Architektur mit Energie“ - Wuppertaler Projekt unter den Preisträgern

Der Parlamentarische Staatssekretär beim Bundesminister für Wirtschaft und Technologie, Peter Hintze, hat heute die sechs Gewinner-Teams des Wettbewerbs „Architektur mit Energie“ 2011 ausgezeichnet. Der Wettbewerb adressiert ambitionierte Bauvorhaben, die innovative und energieeffiziente Technologien mit hochwertiger Architektur verbinden und so zu Leitbildern für das Gebäude der Zukunft werden können. [...] Mehr...

08. Juli 2011, 09:53 Uhr

Hintze trifft Wuppertaler USA-Stipendiatin

Der Parlamentarische Staatssekretär Peter Hintze (CDU) wird am Montag kommender Woche, dem 11. Juli 2011, um 16:00 Uhr die 16jährige Wuppertaler Schülerin Laura Schaffranek treffen. Laura Schaffranek, die die Realschule Vohwinkel besucht, ist Stipendiatin des Parlamentarischen Patenschafts-Programms des Deutschen Bundestages und des US-amerikanischen Kongresses für Schüler. Sie wird ab August 2011 ein Jahr lang bei einer amerikanischen Familie leben und eine High School in Virginia besuchen. Peter Hintze hat sie als Stipendiatin nominiert und die Patenschaft für das Stipendium übernommen. Er möchte sich mit Laura Schaffranek vor ihrem Abflug nach Amerika über deren Erwartungen an ihren USA-Aufenthalt austauschen.  [...] Mehr...