Peter Hintze für uns in den Bundestag
Peter Hintze für uns in den Bundestag
Logo der CDU

Archiv

18. September 2014, 11:06 Uhr

Pressemeldung | 

Auf Einladung der Kreisbauernschaft besuchte Peter Hintze gemeinsam mit Bürgermeisterin Maria Schürmann den landwirtschaftlichen Betrieb der Familie Steinmann in Wuppertal, um sich ein Bild von der aktuellen Situation der Wuppertaler Landwirte zu machen. [...] Mehr...

05. September 2014, 13:42 Uhr

Hardt, Hintze und Spiecker: Stopp-Schild für Scharia-Polizei!

Pressemeldung | 

Die Wuppertaler CDU-Abgeordneten Jürgen Hardt MdB, Bundestagsvizepräsident Peter Hintze MdB und Rainer Spiecker MdL erklären zur sogenannten „Scharia-Police“ in Wuppertal: [...] Mehr...

03. September 2014, 10:20 Uhr

Hintze für Lärmschutzvorsorge bei der L419n

Pressemeldung | 

Nach einem Gespräch mit lärmgeplagten Bürgern auf dem Boltenberg hat sich Bundestagsvizepräsident Peter Hintze (CDU) an den Verkehrsminister des Landes Nordrhein-Westfalen gewandt mit der Bitte, eine wirksame Lärmschutzvorsorge bei Planung und Bau der L419n zu treffen. [...] Mehr...

18. August 2014, 10:55 Uhr

Hintze wirbt bei Schülern und jungen Berufstätigen für USA-Stipendium

Pressemeldung, Startseite | 

Bundestagsvizepräsident Peter Hintze wirbt bei Schülern und jungen Berufstätigen in Wuppertal, sich um ein einjähriges USA-Stipendium des Parlamentarischen Patenschafts-Programms (PPP) zu bewerben. [...] Mehr...

11. August 2014, 10:06 Uhr

Solidaritätsbesuch in der Wuppertaler Synagoge

Pressemeldung, Startseite | 

Am Freitag, 08. August 2014, empfing das Vorstandsmitglied der Jüdischen Kultusgemeinde Artour Gourari die Integrationsbeauftragte der CDU/CSU-Fraktion Cemile Giousouf MdB und den Vizepräsidenten des Deutschen Bundestages Peter Hintze. [...] Mehr...

29. Juli 2014, 11:59 Uhr

Hintze: Feiger Angriff auf das friedliche Zusammenleben in Wuppertal

Pressemeldung, Startseite | 

Der Brandanschlag auf unsere Wupppertaler Synagoge ist ein feiger und bösartiger Angriff auf das friedliche Zusammenleben in unserer Stadt. Eine Synagoge zum Objekt der eigenen Aggressionen zu machen markiert einen absoluten moralischen Tiefpunkt. Es ist ein Gründungsgedanke der Bundesrepublik Deutschland, dass nie wieder Synagogen brennen dürfen. Und es ist eine selbstverständliche Pflicht aller Menschen in unserem Land die Idee der Menschenwürde und der wehrhaften Demokratie zu leben. Die Wachsamkeit aller Bürger ist gefordert um jeden Funken des Extremismus sofort zu löschen. [...] Mehr...

28. Juli 2014, 15:09 Uhr

Hintze: Bund entlastet Wuppertal um weitere 6,7 Millionen Euro ab 2015

Pressemeldung, Startseite | 

Im Koalitionsvertrag von CDU und SPD ist zur Unterstützung der Kommunen ab dem Jahr 2015 eine jährliche Soforthilfe in Höhe von 1 Milliarde Euro vorgesehen.  [...] Mehr...

04. Juli 2014, 08:04 Uhr

Wuppertaler bei Hintze in Berlin

Pressemeldung, Startseite | 

50 Wuppertalerinnen und Wuppertaler haben Ihren Abgeordneten Peter Hintze in Berlin besucht.  [...] Mehr...

18. Juni 2014, 15:15 Uhr

WZ-Leser besuchen Reichstag

Pressemeldung | 

Im Rahmen einer Leserreise der Westdeutschen Zeitung besuchten 50 Personen aus Wuppertal, Düsseldorf und Krefeld auf Einladung von Bundestagsvizepräsident Peter Hintze das Berliner Reichstagsgebäude. [...] Mehr...

18. Juni 2014, 10:55 Uhr

Hintze wirbt für Jugendmedienworkshop im Bundestag

Pressemeldung | 

Der Wuppertaler CDU-Abgeordnete Bundestagsvizepräsident Peter Hintze ruft junge Medienmacher in Wuppertal zur Teilnahme am Jugendmedienworkshop im Deutschen Bundestag auf. [...] Mehr...

News 1 bis 10 von 285

Termine

13. September 2014, 12:00 Uhr

17. Wuppertaler Bauernmarkt

18. September 2014, 18:00 Uhr

Troxler-Haus Veranstaltung, Wuppertal

19. September 2014, 10:00 Uhr

Gespräch mit einer BPA-Besuchergruppe

20. September 2014, 15:00 Uhr

Sommerfest CDU-Vohwinkel, Wuppertal

22. September 2014, 20:00 Uhr

NRW-Fest der Landesvertretung NRW, Berlin

23. September 2014, 18:00 Uhr

MdB Trifft THW NRW, Berlin

27. September 2014, 10:00 Uhr

100 Jahre Barmer Bergbahn, Wuppertal

20. Oktober 2014, 18:00 Uhr

Diskussion zum Thema Sterbehilfe, Wuppertal